Willkommen auf dem Abenteuerspielplatz in Jena-Lobeda


Es wird gebaut!

Eine Woche lang wird bei uns wie wild geplant, gebaggert, verdichtet und dekoriert, damit wir im kommenden Jahr unseren kleinen Wasserspielplatz eröffnen können. Hierzu müssen wir allerdings auch den regulären Betrieb vom 5. - 10.11. geschlossen halten, weil wir einfach nicht die Kapazitäten haben, zu bauen und den ganzen Platz zu beaufsichtigen.

 

Die Idee zu einem Wasserspielplatz hatten unsere Kinder im vergangenen Jahr, als wir eine Klausur-Übernachtung abgehalten haben. Insofern war es Zeit, diesen tollen Plan endlich umzusetzen.

 

Da wir aber nicht pästlicher als der Papst sein wollen, und wir natürlich wissen, wie cool es ist so einen Bagger bei der Arbeit zu beobachten, könnt ihr trotzdem gerne vorbei kommen und ein bisschen (aus sicherer Entfernung) zuschauen.

Allerdings auch nur das, denn um mit euch zu spielen, Buden zu bauen oder zu kochen ist in dieser Woche leider keine Zeit.

 

Drückt uns die Daumen, dass wir alles in der Woche schaffen!

 

Und genießt den schönen Herbst!

Euer Team vom ASP

Samstag 20.10.

Am Samstag 20.10. muss der Abenteuerspielplatz aufgrund von Krankheit/Fortbildung geschlossen bleiben.

Nächste Woche sind wir wieder wie gewohnt für euch da.

Noch 2 Tage!!!!!!

Ihr lustigen bunten Vögel!!!

 

Oh, es ist gleich soweit. In unserem Büro türmt sich schon die Technik, wir basteln fleißig an der Deko und freuen uns schon rießig auf euch.

 

Am Samstag startet das 3. Kulturspektakel. Und damit es noch bunter wird, seid ihr herzlich eingeladen verkleidet zu kommen und einfach mal anders zu sein. Ob Tanzbär oder Piratin, Prinz oder Kriegerin, Biene oder Blümchen

 

Und für mehr Infos, schaut doch einfach mal hier

Sommerpause

Ihr Lieben.

 

nach vier Wochen Ferienprogramm, mit Unmengen Wasserschlachten, Hängemattennachmittagen, Köstlichkeiten zum Essen, nach Ferienfahrt und Musikworkshop (hört doch mal in das Ergebnis rein) und vielem mehr verabschieden wir uns nun in unsere Sommerpause.

 

Ab 22.8. sind wir wieder zu den gewohnten Öffnungszeiten für euch da!

 

Und damit ihr euch schon mal voller Vorfreude vorfreuen könnt: Am 1.9. erwartet euch wieder DAS Kulturspektakel. Mehr Infos gibt es bald!

Download
Track 1.wav
Wave Audio Datei 42.0 MB

Sommer, Sonne, Meeeeeeeeeeeeer!

Ach wie war es schön! Nach siebeneinhalb Stunden Zugfahrt, fünfmal umsteigen, überfüllten Zügen, erreichten wir endlich den Abenteuerspielplatz in Lübeck. Die Zelte waren schon aufgebaut und so konnten wir sie gleich beziehen, noch lecker Abendessen kochen und am Feuer sitzen.

Am nächsten Tag machten wir uns bei Wind, Wolken und Sonnenschein auf nach Niendorf, um an der Küste entlang nach Travemünde zu laufen. Wir sammelten Krebsarme, Muscheln, Hühnergötter uvm. und die Frage des Tages lautete: Niiiiels, ist das Bernstein?

Mittwoch regnete es leider den ganzen Tag und so verbrachten wir den Tag am Feuer, im mittelalterlichen Langhaus, spielten Uno, aßen Stockbrot, lauschten Geschichten und bekamen zunehmend einen Lagerkoller. Ab nachmittags trudelten auch die Kinder des Lübecker Abenteuerspielplatzes ein, die ebenfalls bis Freitag auf dem Platz übernachteten. Erste Freundschaften wurden geknüpft, es hörte auf zu regnen und so konnten wir sogar noch eine Nachtwanderung machen.

Donnerstag wanderten wir gemeinsam mit Pferd, Karren, Kind und Kegel ans Dummersdorfer Ufer, um zu Picknicken, Wasserschlacht zu machen und den Schiffen auf dem Wasser zu zu schauen. Das Wetter war auch wieder schön und so war der Regentag schnell vergessen.

Der Nachmittag und Abend verging wie im Fluge, beim Staudämme bauen am Wasserspielplatz, beim Kupferschmieden, beim Schokobananen essen am Lagerfeuer....

Am letzten Tag ging es an den Strand. Die Sonne brutzelte auf uns nieder, wir freuten uns über das kühle Nass der Ostsee, gruben tiefe Löcher, staunten über die riesigen Fähren und kauften noch Souvenirs für die Lieben zu Hause.

Und Samstag ging es zurück....wieder siebeneinhalb Stunden, diesmal sechsmal umsteigen, noch überfülltere Züge, bis wir müde in Göschwitz ankamen und Auf Wiedersehen sagten!


Abenteuer ...

... die es tagtäglich zu erleben gilt. Nicht immer nur im Großen, sondern manchmal auch fast unsichtbar. Weil sie uns faszinieren, unsere Neugier beflügeln und uns wachsen lassen.

 

Spiel ...

... alleine oder mit anderen. Egal ob Fremde oder Bekannte. Mit dem Werkzeug in der Hand oder allein der Kraft unserer Phantasie. Weil erst das Spiel uns zu echten Menschen werden lässt.

Platz ...

... zum Leben und zum Toben. Um sich frei zu fühlen und einfach mal man selbst zu sein. Der Platz zum Entfalten. Der Platz zum Ruhen. Mein, dein, unser Platz.

 


-- Euer Abenteuer -- Euer Spiel -- Euer Platz --